MENSCH-UND-TRAUMA
               Sylvia Klostermann                    Heilpraktikerin für Psychotherapie & geprüfte psychologische Beraterin (VFP)  - Burnout-Mobbing-Trauer     

Psychologische Beratung & Coaching

Es gibt viele Lebensbereiche, in denen es hilfreich ist, sich unabhängig und neutral psychologisch beraten zu lassen und fachlich kompetente Unterstützung in Anspruch zu nehmen.

KONTAKT

Themen wie:

  • Familien,- Ehe,- und Erziehungsfragen
  • Scheidung und Trennung
  • Unterstützung bei psychosozialen Krisen, Existenzangst
  • Berufliches Coaching, Berufswahl und Karriereentwicklung
  • Burnout und Mobbing
  • Supervision in beruflichen oder ehrenamtlichen Tätigkeiten
  • Persönliche Weiterentwicklung
  • Selbstwert- und Ressourcenstärkung
  • Konfliktbewältigung und Kommunikation
  • Umgang mit Zeit und Stress, work-life-balance
  • Verlustbewältigung und Angehörigenarbeit, Trauerbegleitung
  • Achtsamkeit, Entspannungsmöglichkeiten
  • u.v.m.

stellen oft Herausforderungen dar, können aber auch neue Chancen bieten.

Gerne bin ich neben meiner Arbeit als Heilpraktikerin für Psychotherapie in beratender Funktion im Rahmen meiner Zertifizierung als geprüfte psychologische Beraterin (VFP) für Sie da. 

Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg:

Eine gelingende Kommunikation ist der Schlüssel in Beziehungen aller Art. Ob im Beruf, in der Partnerschaft, in der Familie, auf die richtigen Worte und vor allem die innere Haltung kommt es an. Mit der Gewaltfreien Kommunikation gibt Marshall Rosenberg ein Konzept an die Hand, Konflikte jeglicher Art wertschätzend, aufrichtig und wirksam zu lösen. In vier klaren Schritten ist die GFK eine effektive und friedliche Methode der Kommunikation, die auf gegenseitiges Verständnis und Mitgefühl ausgerichtet ist. Sie baut auf die Fähigkeit auf, Empathie zu geben und zu empfangen. Marshall Rosenbert bezeichnet sie als "die Sprache des Lebens".

Trauerbegleitung:

Es gibt viele Gründe für Trauer. Der Tod eines geliebten Menschen, Scheidung oder Trennung, der Verlust von Gesundheit, eines treuen Haustieres, der Heimat, der Arbeit und vieles mehr. Wer in der Trauer stecken bleibt, verbittert oder wird seelisch und/oder körperlich krank. Auch hier ist eine emphatische und professionelle Begleitung Balsam für die Seele des/der Betroffenen, bzw. Hinterbliebenen. Trauer muss ins Fließen kommen, mit allem was dazu gehört. Es gibt nur einen Weg der Trauer und der bedeutet, durch sie hindurch zu gehen. Das tut weh, aber ist zugleich heilsam. Diesen Weg muss die/der Trauernde nicht alleine gehen, als ausgebildete Trauerbegleiterin unterstütze ich Sie gerne auf diesem Weg. Wer Trauer verarbeiten kann, findet meist innere Balance und Frieden und wieder zurück ins Leben.

Burnout-Beratung:

Was ist Burnout und wie merke ich es überhaupt? Meist geht ein jahrelanger Prozess der Überforderung voraus, häufig im beruflichen Kontext, aber nicht ausschließlich. Es geht idR immer um die Summe von verschiedenen Belastungen. Das Burnout-Syndrom ist keine Krankheit, die einen plötzlich ereilt, es äußert sich in einem zunehmenden Zustand der Erschöpfung, verbunden mit Frustration und chronischer Überlastung, in der man weiter funktioniert bis es irgendwann nicht mehr geht. Dies kann Jahre dauern und tritt in allen sozialen, Bildungs- und Berufsgruppen auf. Die Liste der möglichen Symptome ist lang. Besonders verantwortungs- und pflichtbewusste Menschen gehen oft weit über ihre Grenzen hinaus. Stoppt man diesen Prozess nicht rechtzeitig, mündet er nicht selten in einer u.U. schweren Depression. Das Burnout-Syndrom tritt in Phasen auf und es lässt sich gut analysieren, in welcher Phase des "Ausgebranntsein" man sich befindet. Je früher man die Anzeichen erkennt, desto günstiger wirken sich die Strategien und Möglichkeiten aus, sich Stück für Stück davon zu befreien und neu auszurichten.

Mobbing-Beratung:

Mobbing als Begriff kommt aus dem Englischen "mob" = pöbeln oder anpöbeln. Im weiteren Sinn ist damit gemeint, andere Menschen systematisch und über einen längeren Zeitraum (mind. 4 Monate) fortgesetzt und wiederholt in regelmäßigen Abständen zu schickanieren , zu beleidigen, auszugrenzen und/oder zu kritisieren. Beispiele hierfür sind die Verbreitung falscher Behauptungen, Androhung von Gewalt, Beschimpfungen, Abwertung und das Ausschließen aus einer Gemeinschaft (soziale Isolation). Entsprechende Handlungen gelten als feindselig, unethisch und aggressiv und können je nach Intensität und Dauer zu schweren seelischen und körperlichen Schäden führen. Die Gründe und Strategien sind vielfältig, häufig tritt Mobbing im Berufsleben, in der Schule, aber auch im privaten und familiären Kontext auf. In der Mobbingberatung erhalten Sie ausführliche Informationen und die Unterstützung, sich adäquat zu schützen, zu stärken und ggf. alternative Lösungen zu erarbeiten.

Selbstverständlich coache ich auch im betrieblichen Kontext in Firmen und an Schulen.

KONTAKT